Neuheit: Stoßwellentherapie

Neuheit bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion (mangelhafte Gliedsteife des Mannes). Stoßwellentherapie zur Verbesserung der Durchblutung über die Neubildung von Blutgefäßen im Penis.

Man kann die Methode auch bei Narben in diesem Gebiet (Induratio penis plastica) und bei chronischen Beckenschmerzen (pelvic pain) sowie chronischer Prostatitis erfolgreich anwenden.
 
Seit April 2016 haben wir unser neues Gerät Urogold100 für die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) des Penis’ bei Männern mit erektiler Dysfuktion in Betrieb.

Infovideo:

Weitere Infos:
ed-information.com